Kontrovers
Wissenschaft
Politik
Wirtschaft
Kultur
Medien
Kontakt
archiv
Suche
Go 
Copyright by scienzz.
All rights reserved.
Politik

03.01.2021 - CORONA-STATISTIK

RKI aktuell

Da kann die Kanzlerin drohen wie sie will

Nathalie Parent

 
 

RKI-Chef Lothar Wieler

Um die Zahlen des Robert-Koch-Institutes (RKI) richtig zu interpretieren, ist der Blick auf die RKI-Seite und in das RKI-Dashboard essentiell. Diese belegen eindeutig, dass es in Deutschland weder eine Pandemie noch eine Epidemie nationaler Tragweite gibt.

Covid-19-Todesfälle vom 2. März 2020 bis zum 2. Januar 2021: 33.960

Anzahl der Tage seit dem 2. März: 307
Anzahl der Wochen seit dem 2. März: 43,85
Durchschnitt der Covid-19-Todesfälle pro Tag: 111 (von ca. 2600)
Durchschnitt der Covid-19-Todesfälle pro Woche: 775 (von ca. 18.200)

Wichtige Vergleichszahlen

Jeden Tag sterben in Deutschland ca. 2.600 Menschen [1].
Jede Woche sterben in Deutschland ca. 18.200 Menschen.
Jeden Tag sterben rund 900 Menschen in deutschen Pflegeheimen (s. hierzu den hervorragenden Artikel von der Pflegeexpertin Adelheid von Stösser).
Sterbefälle durch Krebs 2019, insgesamt: 154.846 [4]
Sterbefälle durch Krebs 2019, pro Tag: 424
Durchschnittsalter der an oder mit Covid-19-Verstorbenen: 83 Jahre.
Lebenserwartung in Deutschland: 81,25 Jahre.

    Anzahl der SARS-CoV-Testungen,
    Stand 29.12.2020


Anzahl der Testungen [3]

S. obige Tabelle. In der letzten vom RKI erfassten Kalenderwoche, KW 52 (21. - 27.12.2020), wurden über 1 Million Tests durchgeführt. Diese "niedrige" Zahl hängt mit ziemlicher Sicherheit mit den Festtagen zusammen. Eine Woche vorher, in KW51, wurden fast 1,6 Mio. Tests durchgeführt, das ist der Jahresrekord (bis jetzt, denn es fehlt noch KW53).

In KW 52 waren 13 % der Tests positiv und 87 % NEGATIV. Auch darauf kommt es an! Diese erfreuliche Zahl wird leider nicht erwähnt, genauso wenig die Anzahl der Positiv-Getesteten, die tatsächlich krank sind.

Positive Tests werden irreführend "Neuinfektionen" genannt, obwohl ein positiver Test nichts darüber aussagt, ob die Person krank bzw. ansteckend ist und ob sie überhaupt erkranken wird (Vgl. hierzu "Ein Blick in die Statistik: die Fallzahlen und der Lockdown")

Übersterblichkeit in Deutschland

Momentan herrscht in Deutschland eine leichte Übersterblichkeit, die das Gehirn automatisch mit Corona als Ursache verbindet. Doch bei genauerer Betrachtung ist dieser Schluss eher zweifelhaft. Ausgeblendet wird, dass nicht nur Corona unser Leben verändert hat. Mehr dazu in diesem Artikel.

Letalität weltweit

0,23 Prozent der mit SARS-CoV-2 infizierten Menschen sterben, die älter als 70 Jahre sind. Bei Personen unter 70 Jahren liegt die Fallsterblichkeit bei lediglich 0,05 Prozent. [5]

Sehenswertes

ARD EXTRA: Die Corona Lage (5.10.2020)
NDR-Reportage "Corona: Sicherheit kontra Freiheit - Deutsche, Franzosen und Schweden in der Krise" (10.11.2020)

Quellen:
[1] Statistisches Bundesamt
[2] RKI-Dashboard
[3] Täglicher Lagebericht des RKI vom 30.12.2020 (Seite 10)
[4] Statistisches Bundesamt
[5 ] Corona Transition

 

 

 

 

 <<< 

Artikel versenden

Druckversion

 >>> 


ticker


termine


impressum


├╝ber uns
Unsere Dossiers

Hier finden Sie - nach Fachgebieten aufgeschlüsselt - eine Liste unserer gesammelten Magazin-Artikel.

Beispiel:

Dossiersammlung
 Sprache und Literatur > mehr
       Einzel-Dossier
        Thomas Mann > mehr
               Einzelner Artikel
                Goethe steigt vom Sockel,
                Zur Neuausgabe von Tho-
                mas Manns Roman "Lotte
                in Weimar" > mehr


Dossiersammlung
Philosophie und Wissen-
schaftsgeschichte
> mehr

Dossiersammlung
Religion
> mehr

Dossiersammlung
Sprache und Literatur
> mehr

Dossiersammlung
Theater, Musik, Kunst
> mehr

Dossiersammlung
Brauchtum und Kultur
> mehr

Dossiersammlung
Gesellschaft und Politik
> mehr

Dossiersammlung
Geschichte
> mehr

 

kurz gemeldet