Kontrovers
Wissenschaft
Politik
Wirtschaft
Kultur
Medien
Kontakt
archiv
Suche
Go 
Copyright by scienzz.
All rights reserved.
Wissenschaft

17.02.2021 - KARNEVAL

Killer-Pilze

Es besteht die Gefahr, dass Deutschland ein Volk von Amputierten wird

Axel Retuas

 
 

Der Erreger - 1919 aus einem geheimen Labor der Bolschewiken entwichen - heißt SFNI-Fun-2 (Severe Foot and Nail Infection-Fungus-2) und löst die Krankheit FoFuD-1919 (Foot Fungus Disease-1919) aus. Eine von der Regierung eingesetzte Arbeitsgruppe unter Leitung von PKI-Chef Prof. Dr. Lang-Weiler, mit Unterstützung von Prof. Dr. Tristen vom Haus der Barmherzigkeit (Charité), arbeitet an einem Strategiepapier zu Eindämmung der Pandemie.

Darin wird unter anderem empfohlen, öffentliche Bäder und Saunen, schon lange als Pilzbrutstätten bekannt, umgehend zu schließen. Überlegungen, diese abzureißen, wurden als zu gefährlich verworfen, da Pilzsporen in die Umgebung gelangen könnten. Man plant jetzt die Einhausung in einen Sarkophag.

Da Fuß- und Nagelpilz besonders gut in Schuhen gedeiht, sollen diese ab sofort verboten und bei dreimaligem Verstoß die Amputation der Füße angeordnet werden. Der Aufbau mobiler Amputationsteams wurde schon in die Wege geleitet.

Ein exponentieller Anstieg der Fälle scheint unabwendbar, deshalb sind flächendeckende FCR-Tests (Fungus-Camembert-Reaction) geplant. Bei Kontakt mit Fuß- oder Nagelpilz verfärbt sich Camembert innerhalb von Sekunden leuchtend rot. Als Entdecker der FCR gilt der Lauterbacher Strolch, der in der Camembert-Stadt einen Strumpf verlor und in einen der dort zahlreich rumliegenden Camemberts trat: Z' Lauterbåch håb i mein Strumpf verlorn. Was aus dem Unseligen wurde ist nicht überliefert.

Da FoFuD-19 momentan als unheilbar gilt, hilft nur die Amputation der Füße in einer frühen Phase. Hat sich SFNI-Fun-2 erst einmal über die Knie ausgebreitet, gibt es keine Rettung mehr.

Da die Menschheit auszusterben droht, empfiehlt das Strategiepapier, alle noch fortpflanzungsfähigen Menschen aufzufordern, pro Jahr mindestens ein pilzfreies Kind in die Welt zu setzen. Präferiert wird die In-vitro-Fertilisation. Sollte die traditionelle Methode bevorzugt werden, sind besondere Hygienemaßnahmen einzuhalten, das heißt, es müssen medizinische Fußpräservative der Norm FFP3 benutzt werden. FFP3 leitet sich von Foot Fungus Preservative der unheimlichen dritten Art ab. Kameras in allen Zimmern sollen die Einhaltung überwachen.

Des Weiteren sollen alle Wohnungseingänge mit vom PKI ferngesteuerten Displays versehen werden. Geplante Anzeigen sind: noch nicht getestet, noch nicht infiziert, amputiert = immun.

Verträge mit der Industrie über eine massive Produktionsausweitung von Produktionsanlagen für Prothesen und Überwachungskameras sind bereits abgeschlossen.

Um die Menschen von den Maßnahmen zu überzeugen, sollen die drastischen Folgen eines tatenlosen Zuschauens in jeder Nachrichtensendung, in täglichen Sondersendungen und in zusätzlichen Pilz-Podcasts deutlich gemacht werden.

Wir dürfen die Augen nicht verschließen. Es droht eine Verpilzung der Menschheit, ja der ganzen Erde. Pilzexperte und Enkel des Lauterbacher Strolchs Karl Klabautermann berichteten sogar von kilometergroßen Riesenmutationen, die bereits 1945 in Japan entdeckt wurden. Er warnt vor einer Pilzbesiedlung des ganzen Universums. Für den Fall der Fälle hat Klaus Schwäble vom UEF (Universe Economic Forum) den Great Reset des Universums angeregt. Dieser „sekundäre" Urknall würde allen Pilzen den Garaus machen.

Ray Kurzweil, Google-Entwicklungschef und Cousin von PKI-Chef Lang-Weiler, hofft, den Great Reset noch vermeiden zu können. Er setzt auf die Singularität, die es der Menschheit schon ab 2045 ermöglichen würde

„ihr biologisches Dasein hinter sich lassen, um auf anderen, beständigeren Substraten weiterzuexistieren."

Derweilen ignorieren die Medien die Fußseuche. Die Süddeutsche spricht von lediglich 1,5 Millionen Pilztoten pro Jahr und auch der Merkur schenkt uns keinen reinen Wein ein. Gegen diese FoFuD-1919-Leugner muss massiv vorgegangen werden.

Seien Sie solidarisch, bis zum Verlust Ihrer verpilzten Füße. Ihre Kinder und das Universum werden es Ihnen danken.

 

 

 

 

 

 <<< 

Artikel versenden

Druckversion

 >>> 


ticker


termine


impressum


├╝ber uns
Unsere Dossiers

Hier finden Sie nach Fachgebieten aufgeschlüsselt eine Liste unserer gesammelten Magazin-Artikel.
Beispiel: Dossiersammlung
 Sprache und Literatur > mehr
       Einzel-Dossier
        Thomas Mann > mehr
               Einzelner Artikel
                Goethe steigt vom Sockel,
                Zur Neuausgabe von Tho-
                mas Manns Roman "Lotte
                in Weimar" > mehr


Dossiersammlung
Philosophie und Wissen-
schaftsgeschichte
> mehr


Dossiersammlung
Religion
> mehr


Dossiersammlung
Sprache und Literatur
> mehr


Dossiersammlung
Theater, Musik, Kunst
> mehr


Dossiersammlung
Brauchtum und Kultur
> mehr


Dossiersammlung
Gesellschaft und Politik
> mehr


Dossiersammlung
Geschichte
> mehr

 

kurz gemeldet