Berlin, den 26.06.2019 Link Home Link Magazin Link Galerie Link Impressum
Kontrovers
forschung
politik
innovation
kultur
campus
kontakt
Suche
Go 
Copyright by scienzz.
All rights reserved.
innovation

11.07.2006 - SONNENENERGIE

Deutschland voll solar

Vision und Chance - über den Wandel der Energiepolitik

Heiko Schwarzburger

 
 

Chance Energiekrise

Wer hätte das gedacht: Da stellt ausgerechnet der ehemalige Bundesforschungsminister Prof.  Heinz Riesenhuber (CDU) ein Buch des Bundestagsabgeordneten Hans-Josef Fell (Bündnis90/Die Grünen) in Berlin vor. Und es geht um Solarenergie. Ein Thema, das man eher Letzterem zuordnen würde. Doch der ehemalige Forschungsminister hat in Sachen erneuerbare Energien Zeichen gesetzt. Das erkennt der Grünen-Politiker Fell an. Und der CDU-Politiker Riesenhuber bewundert die Leidenschaft eines "Grünen" für neue Technologien.

Der Physiker Hans-Josef Fell hält es für möglich, dass sich große Industrienationen wie Japan oder Deutschland schon bald nahezu vollständig aus Sonnenenergie versorgen. In dem Buch "Chance Energiekrise", das er mit dem Wissenschaftler Carsten Pfeiffer im Juli beim Berliner Solarpraxis Verlag veröffentlichte, zeichnet er diese kühne Vision und fordert dazu auf, die drohende Versorgungskrise bei Erdgas, Rohöl und Uran als historische Chance zu begreifen. Er fordert Nullemissionen statt nachsorgenden Umweltschutz: "Das ist die Strategie, die Ökonomie und Umweltschutz ohne Gegensatz verbindet", sagt er. "Die Branche der erneuerbare Energien entwickelt sich in Deutschland zu einer tragenden Kraft des Wirtschaftsgeschehens. Mit zunehmender Tendenz, wie die erfolgreichen Börsengänge von Solarunternehmen zeigen."

Grüner MdB Hans-Josef Fell

Fell und Pfeiffer haben ein Dutzend namhafter Autoren vereint, um ihre These wissenschaftlich zu untermauern. Dazu gehört der bekannte Klimaforscher Mojib Latif vom Leibniz-Institut in Kiel, der auf leicht verständliche Weise die Mechanismen der globalen Klimaerwärmung erklärt. Er warnt ausdrücklich davor, die Entwicklung schön zu reden. Die Klimakatastrophe lasse sich schon jetzt kaum noch aufhalten. Die Ölexperten Jörg Schindler und Werner Zittel geben einen Überblick über die Ölproduktion auf der Welt, sogar über die Verhältnisse in Saudi-Arabien. Die Scheichs hüten die Details ihrer Ölförderung wie ihren Augapfel. Schindler und Zittel haben für dieses Buch eine Vielzahl von Quellen neu ausgewertet. Sie sagen voraus, dass das Fördermaximum bei Rohöl schon in wenigen Jahren erreicht ist. Ölpreise von mehr als 100 US-Dollar für ein Barrel der Leitmarke Brent aus der Nordsee werden die Börsen bestimmen. Vor allem internationale Konflikte wie mit dem Iran könnten jederzeit eine lähmende Ölkrise zur Folge haben.

Im zweiten Teil des Buches geht es um die Auswege aus der Energiekrise. Experten für Biomasse und Solartechnik zeigen verschiedene Möglichkeiten auf, Deutschland vom Import teurer Energieträger unabhängig zu machen und seine Stellung als führende Technologienation zu festigen. Harry Lehmann vom Umweltbundesamt in Dessau hat für dieses Buch mehrere Szenarien der Versorgung Deutschlands mit Sonnenstrom durchgespielt. Winfried Hoffmann und sein Autorenteam von Schott Solar beschreiben den technologischen und ökonomischen Fortschritt bei den Solarmodulen, denn in Deutschland ist innerhalb weniger Jahre ein neuer, leistungsfähiger Industriezweig aus dem Boden gewachsen.
 

Heinz Riesenhuber

Immer mehr Menschen kaufen Solaranlagen, die Preise für die Module sinken, ihre Leistungsfähigkeit steigt. Schon 150.000 Menschen arbeiten hierzulande in der Branche der erneuerbaren Energien, etwa so viele wie bei einem großen Autohersteller. Dagegen sind in der klassischen Energieversorgung der Großkraftwerke in den vergangenen drei Jahren mehr als 60.000 Jobs weggefallen. Auch Pflanzenöle und Elektromobile erhalten in dem Buch einen breiten Raum. Ihren Chancen werden die ungeklärten Fragen und der Forschungsbedarf gegenübergestellt. Das Buch schließt mit einem Plädoyer von David Wortmann, einem der Vordenker der Energiewende. Er fordert eine internationale Agentur für erneuerbare Energien, nach dem Vorbild der Internationalen Atomenergiebehörde, der wichtigste Fürsprecherin der Atomindustrie auf dem diplomatischen Parkett.

Das Buch richtet sich an Industrielle, Politiker, Forscher, Studenten und interessierte Laien gleichermaßen. Es kommt ohne das technische Kauderwelsch der Energieexperten aus. Alle Sachverhalte, auch komplexe Zusammenhänge oder physikalische Prinzipen sind flüssig und eingängig beschrieben. Das Buch ist reich bebildert und mit zahlreichen erläuternden Grafiken unterlegt.


Hans-Josef Fell, Carsten Pfeiffer u.a.: „Chance Energiekrise – Der solare Ausweg aus der fossil-atomaren Sackgasse“, Solarpraxis Verlag Berlin, 176 Seiten, Preis: 19 Euro, ISBN: 3-934595-64-2


Mehr im Internet:
MdB Hans-Josef Fell
Prof. Heinz Riesenhuber


 

 

 

 

 <<< 

Artikel versenden

Druckversion

 >>> 


ticker


termine


impressum


über uns
Unsere Dossiers

Hier finden Sie - nach Fachgebieten aufgeschlüsselt - eine Liste unserer gesammelten Magazin-Artikel.

Beispiel:

Dossiersammlung
 Sprache und Literatur > mehr
       Einzel-Dossier
        Thomas Mann > mehr
               Einzelner Artikel
                Goethe steigt vom Sockel,
                Zur Neuausgabe von Tho-
                mas Manns Roman "Lotte
                in Weimar" > mehr

Dossiersammlung
Philosophie und Wissen-
schaftsgeschichte
> mehr

Dossiersammlung
Religion
> mehr

Dossiersammlung
Sprache und Literatur
> mehr

Dossiersammlung
Theater, Musik, Kunst
> mehr

Dossiersammlung
Brauchtum und Kultur
> mehr

Dossiersammlung
Gesellschaft und Politik
> mehr

Dossiersammlung
Geschichte
> mehr

 

kurz gemeldet