magazin
Wissenschaft
Politik
Wirtschaft
Kultur
Medien
Kontakt
archiv
Suche
Go 
Copyright by scienzz.
All rights reserved.
Wirtschaft

24.02.2021 - EINZELHANDEL

Kampfansage an die Bundesregierung

Grosse Ketten haben die Nase voll und klagen gegen den Lockdown

Im zweiten Lockdown kaempfen auch grosse Baumaerkte, Elektronikshops und Modeketten um die Existenz. Jetzt treten sie zum offenen Kampf gegen die Politik der Bundesregierung an. Auch wenn diese Schritte ueberfaellig waren, erscheinen sie als positives Signal. Es ist nicht allein die Frage nach Erfolg oder Misserfolg der Klagen, es ist die Vorbildfunktion bekannter Unternehmen, die den Diskurs voran treiben werden. > mehr

19.02.2021 - INSOLVENZEN

Zombie Unternehmen, Kinder des Great Reset

Die Regierung arbeitet ungeruehrt weiter an der Ruinierung des Wirtschaftsstandortes

Der Begriff der Zombie Unternehmen hat das Zeug, zum Unwort des Jahres 2021 zu werden. Zum einen, weil er ein Kind der Pandemiepolitik der Regierung ist, und zum anderen, weil niemand die genaue Zahl dieser unklaren Existenzen wirklich kennt. Ihre Zahl wird im Laufe des Jahres 2021 weiter ansteigen und Teile des Mittelstandes werden unwiderruflich verschwunden sein. > mehr

17.02.2021 - IMPFAUSWEISE

NextEvent Vorreiter bei der totalen Ueberwachung

Fuer den Profit scheissen manche Unternehmen auf Grundrechte

Eine Softwarefirma kuendigt an, kuenftig nur noch geimpften Personen mit Impfausweis Tickets verkaufen zu wollen. So werden auch bei uns die Grundsteine gelegt fuer ein chinesisches Sozialpunktesystem. > mehr

15.02.2021 - FLUGHAFEN BER

Flughafen BER: Das Schuldendesaster geht weiter

Der zusaetzliche Finanzbedarf liegt hoeher als die urspruenglich kalkulierten Baukosten

Nach der Eroeffnung des Flughafens BER ergibt sich fuer das Jahr 2021 ein Finanzbedarf von zusaetzlichen 600 Mio. Euro. Und mit Gewinnen rechnet die Flughafengesellschaft nicht vor Mitte der 2030er Jahre. Wenn ueberhaupt. Als ob das noch nicht heftig genug waere, will die Berliner SPD einen U-Bahnanschluss bauen lassen. Kostenpunkt mindestens 704 Mio. Euro. > mehr

09.02.2021 - SOLARSTROM

Photovoltaik-Boom auf privaten Daechern

Solaranlagen entwickeln sich zu einer krisenfesten Investition

Im Jahr 2020 wurden in Deutschland 184.000 neue Solarstromanlagen mit einer Leistung von knapp fuenf Gigawatt neu installiert. Bei Eigenheimbesitzern gab es einen Rekordzubau und eine Verdoppelung der Solarnachfrage. In der Wirtschaftskrise entdecken wieder mehr Buerger die eigene Stromerzeugung als krisenfeste Geldanlage. > mehr

30.01.2021 - KRISENGEWINNER

Jackpot fuer die Oligarchen

Die Corona-Show verbirgt einen gigantischen Raubzug

Politiker bemuehen sich mit Durchhalteparolen wie "gemeinsam schaffen wir das", den Anschein zu erwecken, Corona wuerde alle gleich treffen. Doch das Gegenteil ist der Fall. Fuer die Oligarchenklasse ist Corona ein riesiger Jackpot. > mehr

23.01.2021 - ERNAEHRUNG

Kunstfleisch

Ein milliardenschweres Geschaeft

In 20 Jahren werden 60 Prozent des Fleisches aus dem Labor kommen, so die Vision von Didier Toubia, dem CEO des Kunstfleischproduzenten Aleph Farms. Kein Soja-Ersatzprodukt, sondern im Labor gezuechtetes Muskelfleisch. Ein weiterer Schritt in Richtung einer Live-Dystopie. > mehr

28.12.2020 - GESUNDHEITSINDUSTRIE

Klinik legen allerorten

Bochum, Fuerth, Havelberg, Losheim, Oberwesel, Ottweiler, Riedlingen, Rodalben, Vohenstrauss, Waldsassen, Wedel und Weingarten

All das sind Orte, wo dieses Jahr Kliniken geschlossen wurden. Und die Bundesregierung luegt dem Volk die Hucke voll, man wolle mit den Lockdowns, den Masken und dem Ausbluten des Mittelstandes eine „Ueberlastung des Gesundheitswesens“ verhindern. Stattdessen ist die angebliche Corona-Pandemie der passende Nebelschleier, um das ehemals kommunale Gesundheitswesen in eine Gesundheitsindustrie zu verwandeln, mit Regeln der Profitmaximierung wie in der Grossindustrie. > mehr

24.12.2020 - STADTKULTUR

Das Ende des Verkaufspalastes

Der Lockdown als Wegbereiter des Niedergangs urbanen Lebens

Auf Ikea.de sind wir auch weiterhin 24 Stunden am Tag fuer dich da, lautet die Lockdown-Botschaft des schwedischen Moebelriesen. Allerdings digital und ohne Einkaufsspass. Genauso sind Media Markt und Saturn unterwegs. Der Onlinehandel wird unsere Staedte radikal veraendern. > mehr

14.12.2020 - ONLINE-HANDEL

Ein unsaeglicher Weihnachtmann

Der Wirtschaftsminister fordert den Verzicht auf Weihnachtseinkaeufe

Wirtschaftsminister Altmaier fordert als Sahnehaeubchen des anstehende Lockdowns, dass die Buerger auf die Weihnachtseinkaeufe verzichten sollen. Was ungestoert weiterlaufen kann, ist der Online-Handel. Die analoge Welt des Einzelhandels wird abgesperrt, die neue, digitale Normalitaet protegiert. Ein Arschtritt Richtung allumfassender Digitalisierung. > mehr

12.12.2020 - FREIHANDEL

RCEP: groesste Freihandelszone der Welt

USA, EU und Indien bleiben aussen vor

Bei einem virtuell abgehaltener Gipfel unterzeichneten am 15. November 2020 fuenfzehn asiatische Staaten die "Regional Comprehensive Economic Partnership" (RCEP) und begruendeten damit die groesste Freihandelszone der Welt. Indien, die USA und die EU bleiben aussen vor, dennoch soll dies keine Kampfansage an diese Staaten sein. > mehr

08.12.2020 - EU-AGRARPOLITIK

Verbessern, nicht abschaffen

Nachverhandlungen der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) sollten die schlimmsten Fehler ausmerzen

Der Entwurf fuer eine neue Gemeinsame Agrarpolitik der EU (GAP) muss aufgrund von gegensaetzlichen Positionen von EU-Kommission auf der einen, und EU-Rat und EU-Parlament auf der anderen Seite nachverhandelt werden. Eine Gruppe von Wissenschaftlern, die bei Scientists for Future engagiert sind, sieht Chancen, in den Trilog-Verhandlungen notwendige Nachbesserungen erreichen zu koennen. > mehr

07.12.2020 - CORONA-HILFEN

Ende der Corona-Hilfen kuendigt sich an

Ab Januar wird nicht mehr pauschal der Umsatz ersetzt, sagt Kanzleramtschef Braun

Im November und Dezember bekommen Unternehmen, Selbststaendige und Einrichtungen, die vom Teil-Lockdown betroffen sind, bis zu 75 Prozent des Umsatzes ersetzt. Doch die Zeit des Umgangs mit der Gieskanne scheint vorbei. Kanzleramtsminister Helge Braun kuendigte an, man werde nicht mehr so grosszuegig mit dem Geld um sich werfen. Ein Konzept ist das allerdings noch lange nicht. > mehr

26.11.2020 - AUTOMOBILINDUSTRIE

Beim Daimler beginnt die Schrumpf-Kur

Neben Personalabbau stehen ganze Standorte zur Disposition

Die Daimler AG will auf E-Mobilitaet und Softwareentwicklung umsteigen und plant deshalb einen Personalabbau von 20.000 Stellen und wohl auch die Schliessung ganzer Werke. Die aufgeschreckten Belegschaften muessen jetzt mitten im Coronalockdown den Kampf fuer ihre Interessen organisieren. Kein leichtes Unterfangen in einer Zeit, in der die zentralen Grundrechte fuer gewerkschaftliche Kaempfe geschleift worden sind. Welche Rolle spielt die IG Metall? > mehr

20.11.2020 - ATOMKRAFT

Kernkraft ahoi

Maechtige Investoren praeferieren wieder oeffentlich die Rueckkehr zur Atomkraft

Parallel zur Debatte um die Novellierung des EEG 2021 und zur Selbstentmachtung des Parlaments durch das Infektionsschutzgesetz laeuft die Propaganda fuer ein Revival der Atomkraft. ARD und ZDF sind mit von der Partie, z.B. in "Koennen wir den Klimawandel ohne Atomenergie stoppen?", einem Video speziell für die 14 bis 29-Jaehrigen. Die Antwort lautet hier Nein - und das muss nicht verwundern, stammt der Film doch mittelbar von der Organisation "Breakthrough Energy". Gegruendet wurde sie 2015 vom Atom-Befürworter Bill Gates. > mehr

28.10.2020 - ERNEUERBARE ENERGIEN

Restauration und Rueckkehr zur Konzernallmacht

Der politische Kern des EEG 2021 und der Versuch einer strategischen Antwort

Das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) hatte ab dem Jahr 2000 der Solar- und der Windenergie einen ungeheuren Schub verliehen. Seit Ende ihrer ersten Amtszeit begann Kanzlerin Merkel diesen historischen Fortschritt Stück für Stück zurück zu drehen. Der Charakter des Gesetzes wurde mit jeder Novellierung mehr beschädigt und in sein Gegenteil verkehrt. Von einem leicht anwendbaren Regelwerk zur Förderung der Energiewende wurde es zu einem bürokratischen Zombie, das Investoren das Leben schwer machte. Der am 23. September 2020 vom Bundeskabinett verabschiedete Entwurf einer Novelle des EEG 2021 ist keine einfache Fortschreibung bisheriger Politik, sondern eine strategische Wende hin zu einem Frontalangriff, um die Solarenergie zu marginalisieren und Bürgerenergie und Mittelstand in der Energiewirtschaft auszuschalten. > mehr

18.02.2011 - SOLARE WÄRME

Wann wacht der schlafende Riese auf?

Krise der Solarthermie oder wann emanzipiert sich die Solarwärme von herkömmlichen Heizungsbau

Für die Solarwärmebranche war 2010 ein schlechtes Jahr. Der Markt verzeichnete ein Minus von 26 Prozent. Damit schrumpfte er zum zweiten Mal in Folge. Auch wenn Verbandsvertreter vor dem Hintergrund steigender Heizkosten und eines hohen Sanierungsbedarfs eine Marktbelebung für 2011 erwarten, zeigen sich deutliche Anzeichen für eine strukturelle Krise. Wie konnte es kommen, dass die Solarthermie im Vergleich zur Photovoltaik in die Lage des kleinen Bruders geriet, der inzwischen auch noch kränkelt? > mehr

13.02.2011 - SOLARTHERMIE

Eine verpasste Chance

Die Kampagne „Solar – so heizt man heute“ wird ihren eigenen Ansprüchen nicht gerecht

Seit Jahren tritt die Solarthermie für Mehrfamilienhäuser auf der Stelle. Während die solare Wärme bei Ein- und Zweifamilienhäusern weit verbreitet ist, gibt es noch zu wenige Anlagen, die Gebäude mit mehr als zwei Wohneinheiten versorgen. Um in diesem Marktsegment überhaupt in die Gänge zu kommen, hatten die Verbände der Solar- und Heizungstechnik mit Hilfe des Bundesumweltministeriums Anfang 2010 die Kampagne „Solar - so heizt man heute“ gestartet. Doch auch nach einem Jahr kann diese nicht überzeugen. > mehr

19.01.2011 - SOLARWÄRME

Kerzenschein dank Solarwärme

Eine Schweizer Kerzenfabrik nutzt Sonnenenergie zur Erwärmung des Paraffins

Lange Nächte, garstiges Wetter: Da lieben viele Zeitgenossen das Licht der Kerze. Sie zaubert warmes Licht und eine stimmungsvolle Atmosphäre in die gute Stube. In den Kerzen des Herstellers Fischer Kerzen AG steckt sogar ein Stück Sonne. Sie werden mit Hilfe von Solarwärme hergestellt. Bislang wird Solarthermie noch sehr selten als Prozesswärme für die industrielle Produktion genutzt. Bei der Schweizer Kerzenfabrik wird die Sonne zur Erwärmung des Paraffins genutzt. > mehr

01.02.2008 - GEOTHERMIE

Geothermie meets Biogas

Ein Hybridkraftwerk in der Rheinebene soll ab 2009 Strom aus Biomasse und Erdwärme liefern

Ein in der badischen Gemeinde Neuried entstehendes Hybridkraftwerk soll ab 2009 Strom aus Biomasse und Erdwärme erzeugen. Es ist eine einzigartige Kombination zweier erneuerbarer Energien und nutzt die günstigen Voraussetzungen am Oberrhein - geologisch und biologisch. Voraussetzung für den Bau der Geothermieanlage ist allerdings die Absicherung des Bohrrisikos von sieben Millionen Euro, die so genannte Fündigkeitsversicherung: Ohne Police wird nicht gebohrt. > mehr



ticker


termine


impressum


über uns
Unsere Dossiers

Hier finden Sie nach Fachgebieten aufgeschlüsselt eine Liste unserer gesammelten Magazin-Artikel.
Beispiel: Dossiersammlung
 Sprache und Literatur > mehr
       Einzel-Dossier
        Thomas Mann > mehr
               Einzelner Artikel
                Goethe steigt vom Sockel,
                Zur Neuausgabe von Tho-
                mas Manns Roman "Lotte
                in Weimar" > mehr


Dossiersammlung
Philosophie und Wissen-
schaftsgeschichte
> mehr


Dossiersammlung
Religion
> mehr


Dossiersammlung
Sprache und Literatur
> mehr


Dossiersammlung
Theater, Musik, Kunst
> mehr


Dossiersammlung
Brauchtum und Kultur
> mehr


Dossiersammlung
Gesellschaft und Politik
> mehr


Dossiersammlung
Geschichte
> mehr

 

kurz gemeldet