Dossier
Kunstregionen Europas

 

Die Insel der Liebesgöttin
Zypern-Ausstellung im Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim

Zeigt mir eure Vergangenheit, und ich sage euch, wer ihr seid – das ist das Motto, wenn Nationen eingeladen sind, ihre Kunst- und Kulturschätze in den Museen ferner Länder zu präsentieren. Zum fünfzigsten Jahrestag der Unabhängigkeitserklärung der Republik Zypern ist jetzt im Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim eine große Ausstellung über die "Insel der Aphrodite" zu sehen. Zeugnisse eines geteilten Landes. „Es handelt sich", so der Präsident der Republik im seinem Grußwort zum Katalog, "um ein uraltes kulturelles Erbe, das riesige Schäden erlitten hat und in den Gebieten, die seit 1974 der Militärherrschaft der Türkei unterliegen, weiterhin zerstört wird." > mehr



Die Wies und 99 weitere
100 schönste Kirchen in Oberbayern


Der Teufel, „wie jeder andere Preuße“, mache in Bayern gern Urlaub, hat der Münchner Autor Thomas Kernert einmal geschrieben. Und was macht der Teufel dort im Urlaub? Er besichtigt Kirchen, darf man vermuten, zumindest manchmal – dem Zauber der bayerischen Spätbarock- und Rokokokunst wird auch er nicht widerstehen können. Falls sein Urlaub gerade dem südlichsten der sieben bayerischen Regierungsbezirke gilt - vielleicht ist ihm bei der Auswahl seiner Ziele ja der Band behiflich, den den Münchner Kunsthistoriker Wilfried Rogasch jetzt herausgebracht hat: „Die 100 schönsten Kirchen in Oberbayern“. Wie sich versteht, ist die „Wallfahrtskirche zum gegeißelten Heiland auf der Wies“ unter den Drei-Sterne-Sehenswürdigkeiten, das einzige Bauwerk in Oberbayern, das zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. > mehr



Griechen, Araber und viele andere
Eine Ausstellung zur Kulturgeschichte Siziliens in Bonn

"Es sind zum mindesten fünfundzwanzig Jahrhunderte, dass wir auf den Schultern das Gewicht hervorragender, ganz verschiedenartiger Kulturen tragen", sinniert der Fürst von Salina in Lampedusas Roman "Der Leopard". "Alle sind sie von außen gekommen, keine ist bei uns von selbst gekeimt, in keiner haben wir den Ton angegeben." Die Kunst- und Ausstellungshalle in Bonn zeigt jetzt eine umfassende Bestandsaufnahme der Kulturgeschichte Siziliens. > mehr