Dossier
Religionen des Fernen Ostens

 


"Fasst ihn nicht an! Er ist gefährlich!"
Das Stuttgarter Linden-Museum zeigt eine Ausstellung über die Schamanen Sibiriens

Niemand im Westen habe geahnt, was für Schätze das Russische Ethnographische Museum in St. Petersburg in seinen Magazinen berge, seufzt der Direktor des Linden-Museums. Jetzt konnte eine Auswahl aus der sibirischen Sammlung im Westen gezeigt werden, über ein Phänomen, das auch für die aktuelle Populärkultur Bedeutung hat, die Schamanen. Stuttgart steuert eine eigene kleine Sensation bei. Die Stücke, die das Museum Anfang des 20. Jahrhunderts in Ostsibirien gesammelt hatte, waren im Zweiten Weltkrieg verschollen. Vor drei Jahren wurden sie in falsch beschrifteten Kästen wiederentdeckt. > mehr




Meditation vor großen Schriftzeichen
Heidelberger Ostasien-Wissenschaftler erforschen buddhistische Felseninschriften in China

Vor einigen Jahren entdeckte ein Schäfer in einem abgelegenen Tal Nordchinas buddhistische Felsinschriften aus dem 6. Jahrhundert, eine Zeile davon mehr als zehn Meter hoch. Jetzt haben sich Wissenschafter der Universität Heidelberg daran gemacht, die Texte auszuwerten. Es handelt sich um Buddha-Namen, Zitate aus den heiligen Schriften und Erzählungen zur lokalen Missionsgeschichte. Die Forscher vermuten, dass die Inschriften den Mönchen auch zur Meditation dienten. > mehr



Jesus in Indien und Buddhisten am Nil
Pseudohistorische Phantasien vor dem Richtstuhl der Geschichtswissenschaft

"The Christian Gospels are Pirate-copies of the Buddhist Gospels.” So zu lesen auf einer aktuellen Seite im Internet, unter dem lapidaren Titel "Jesus is Buddha". Und wenn schon nicht Jesus selbst Buddhist gewesen sein soll - ein möglicher Einfluss des Buddhismus auf die Entstehung des christlichen Mönchtums im 4. Jahrhundert wurde auch von manchen Theologen unterstellt. Ein Wiener Religionswissenschaftler hat die Diskussion um enen Einfluss des Buddhismus auf Jesus und das frühe Christentum - oder auch umgekehrt - kritisch unter die Lupe genommen. > mehr